Aktuelles 04.05.2012

Darf man Spargel schneiden?


Spargelzeit - wie Sie die Stangen stilvoll zubereiten und essen

 

 

 Liebe Leserin, lieber Leser,

endlich ist es wieder so weit: Die Spargelsaison hat begonnen. Ich persönlich mag Spargel für mein Leben gern und werde mich in den kommenden Wochen so richtig daran satt essen.

Welch ein Glück, dass Spargel mittlerweile erschwinglich und überall erhältlich ist. Ab dem 16. Jahrhundert wurde dieses exquisite Gemüse nur in Königshäusern und an Fürstenhöfen serviert. Ab den 1860er Jahren sorgte er als Dosengemüse für reißenden Absatz, nach dem die Spargelernte durch neue Anbaumethoden ertragreicher wurde. Heute genießen ihn die meisten Menschen am liebsten frisch, mit Sauce hollandaise, Schinken und einem passenden Weißwein.

 

So gelingt das stilvolle Spargelessen


Man nehme:

  • Eine Hand voll gute Freunde und
  • Spargel satt (mindestens ein Pfund pro Gast)

 

Achten Sie auf Frische, Frische und nochmals Frische


Abgesehen von den verschiedenen Güteklassen, die es bei anderen Obst und Gemüsesorten auch gibt, kommt es beim Spargel ganz besonders auf die Frische an. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Schnittenden nicht ausgetrocknet, sondern noch saftig sind. Ist der Spargel frisch, ist der Geruch angenehm, die Stangen sind fest und lassen sich nicht verbiegen.

Zubereiten wie ein Profi

Bei der Frage, ob Spargel liegend oder in einem speziellen Spargeltopf stehend gekocht werden sollte, scheiden sich die Geister. Auf jeden Fall sollte er nur mit wenig Wasser gegart werden.


Geben Sie etwas Salz und eventuell etwas Butter oder eine Prise Zucker hinzu, bevor Sie die Stangen ins kochende Wasser legen. Weißer Spargel benötigt – je nach Durchmesser der Stangen – 10 bis 25 Minuten, bis er gar ist. Grüner Spargel ist schon nach 8 bis 15 Minuten fertig.

Welcher Wein darf es sein?

Ein passender Wein kann ein feines Spargelgericht geschmacklich in Szene setzen. Welcher Wein passt, hängt von der Zubereitung und den Zutaten ab.

Spargel mit Sauce hollandaise: Zur gehaltvollen Sauce passt ein gereifter, trockener Wein, z. B. ein Weißburgunder aus Baden, der Pfalz oder dem Elsass oder ein Sauvignon Blanc aus Bordeaux.


Spargel mit zerlassener Butter: Ein frischer Weißwein wie ein Sauvignon Blanc aus Südfrankreich oder ein Chardonnay aus Südfrankreich oder Burgund harmoniert besonders gut.


Spargel mit fruchtiger Schaumsoße:  Wählen Sie einen fruchtigen Weißwein mit leichter Süße, z. B. einen halbtrockenen Riesling von der Mosel, aus der Pfalz oder dem Rheingau. Auch ein Muscat d’Alsace passt dazu.


Salat vom grünen Spargel: Dazu passen leichte und trockene Weißweine, z. B. ein Sauvignon Blanc aus Norditalien oder Südfrankreich, ein Silvaner aus Franken oder ein Rivaner aus Baden.


Spargel mit Schinken: Empfehlenswert ist ein eher kräftiger Weiß- oder Grauburgunder,z. B. aus Baden oder ein halbtrockener Riesling,z. B. aus dem Rheingau

Und Wie essen Sie Spargel stilvoll?

Die gute Nachricht: Heutzutage darf man Spargel schneiden und muss ihn nicht – wie früher – über Gabel in den Mund schieben. Diese Essweise ist zwar noch erlaubt, doch man sieht sie immer seltener. Wollen Sie die Finger zu Hilfe nehmen, benötigen Sie ein Fingerschälchen mit warmem Zitronenwasser oder genügend Servietten, um anschließend die Hände reinigen zu können.

 Liebe Leserin, lieber Leser, jetzt muss ich den Knigge-Ticker für heute beenden, um die Einladung zum Spargelessen an unsere Freunde zu versenden. Vielleicht habe auch ich Ihnen Appetit gemacht, eine spontane Einladung fürs Wochenende auszusprechen. Ob allein, zu zweit oder in größerer Runde: Genießen Sie die Spargelzeit!



Mit herzlichen Grüßen

Ihre

 Agnes Anna Jarosch

 

PS: Und wenn Sie komplizierte Gerichte wie Austern, Hummer oder auch Schnecken servieren möchten, verlassen Sie sich ebenso auf den Großen Knigge. Dort finden Sie alles, was Sie über diese etwas speziellen Genüsse wissen müssen - und können sowohl als Gast als auch als Gastgeber ganz entspannt bleiben.


 

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter?

Dann empfehlen Sie ihn doch weiter, damit auch Ihre Freunde und Kollegen von unseren hilfreichen Tipps profitieren können.

 


Sichern Sie sich jetzt unsere Reden- und Rhetoriktipps per E-Mail - kostenlos und unverbindlich!

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletter
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter
  • Die Informationen sind jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter

Für Ihren Erfolg: Unsere Experten-Newsletter

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletter
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter
  • Die Informationen sind jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter

KomMa-net.de wurde mit dem Fairness-Siegel 2011/2012 ausgestattet

Fragen oder Anregungen? Wir sind für Sie da!

täglich erreichbar von 7 - 22 Uhr
Telefon:  0228 9550-160
Fax: 0228 3696-480
Email: info[at]komma-net.de


Lesen Sie hier Tipps zur richtigen Verwendung von Geburtstagssprüchen